Menü
  • Aktueller Arbeitsschwerpunkt

    BYOD in eine Schule implementieren: Lehrerkollegium - Elternschaft - Schüler.  

  • Konzeptionelle Arbeit für eine Digitale Bildung - Wirken in allen drei Phasen der Lehrerbildung

    Wirkungsbereiche während des Pilotprojekts „Start in die nächste Generation“
    Erweiterung der Wirkungsbereiche nach dem Pilotprojekt

  • Hamburger Pioniere digitaler Bildung verbünden sich auf Twitter

    Unter #digiHH wollen sich Lehrer aus Hamburg auf Twitter in Zukunft über digitale Bildung austauschen. Ein Ergebnis der #excitingEDU_Lehrerkonferenz am 4.12.2015 in Berlin.

  • Digitale Agenda: Durch BYOD ergänzen Digitale Medien den täglichen Unterricht

    Erfahrungsberichte seit mehr als ein einhalb Jahren - weiterlesen 

  • BYOD in Schule =

    Gelingensbedingungen, Unterrichtsentwicklung, Schulentwicklung
    Konzept zur Implementierung Digitaler Bildung in eine komplette Schule (Lehrerkollegium, Schulleitung, Schüler und Elternschaft)

  • Genau deshalb Bring Your Own Device (BYOD)!

    Argumente für den Einsatz von BYOD in Schulen ansatt von Schultablets oder Schulnotebooks

  • OER in die Schule!

    CC BY Jonathasmello 3.0

  • Didaktische Begründung

    Das Lernen verändern.

  • Spirit of Digital.Schulentwicklung

Unterrichtsentwicklung

Durch den Einsatz digitaler Medien im Unterricht verändert sich Unterricht per se.

4K-Modell - Kompetenzen für Lernende des 21. Jahrhunderts

Kompetenzen, die nach Schleicher und anderen Bildungsexperten für das Lernen im 21. Jahrhundert von besonderer Bedeutung sind: 
Kreativität,
Kommunikation,
Kollaboration und
kritisches Denken.

Mehr…
  • Gründe nach Lisa Rosa für dieses Modell:
  • Vermehrt werden Aufgaben von Maschinen übernommen
  • Heutige und zukünftige Aufgaben verlangen mehr komplexes Denken, situierte selbstverantwortliche Entscheidungen und Beziehungsfähigkeit.
  • Die Lösungen gesellschaftlicher Probleme sind mehr und mehr so komplex, dass sie nur noch mit kollektiver Intelligenz bearbeitbar sind.

Weitere Informationen und Literatur:
Erläuterungen auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/4K-Modell_des_Lernens [7.12.2017]
4K: http://www.p21.org/our-work/4cs-research-series [7.12.2017]
Lisa Rosa: Lernen zu lehren im Internetzeitalter [7.12.2017]
Andreas Schleicher, The Case for 21st Century Learning [7.12.2017]

 

Weniger…

Untericht neu denken

Moderne Unterrichtselemente wie Simulation, Interaktion und Kollaboration können mit digitalen Endgeräten leicht (gemeint ist ohne besonderen Aufwand, zügig, z.T. nebenbei) und allumfassend realisiert werden. Im Zentrum aller Bemühungen steht die Schüler-Aktivierung.

Wie gestalte ich inklusiven und sprachfördernden Unterricht mit digitalen Medien? Prüfsteine dazu:
Was können die SuS am Stundenende mehr/besser als zum Stundenbeginn?

Mehr…

Unterricht, der Inklusion genauso berücksichtigt die Sprachförderung und Einsatz schülereigener digitaler Endgeräte.

Beispiele aus meinem Unterricht für Schüler-Aktivierung:

- Aufgaben mit Padlet lösen

 

Weniger…

Brainpool einrichten

Alle Kolleginnen und Kollegen mit einer A13- oder A14-Funktionsstelle an der Schule sowie alle Leitungen der Fachschaften kommen zu einem Brainppool zu sammen um Unterrichtsentwicklung konzeptionell voran zu bringen.

 

Mehr…

...

Weniger…