Menü
  • Aktueller Arbeitsschwerpunkt

    BYOD in eine Schule implementieren: Lehrerkollegium - Elternschaft - Schüler.  

  • Konzeptionelle Arbeit für eine Digitale Bildung - Wirken in allen drei Phasen der Lehrerbildung

    Wirkungsbereiche während des Pilotprojekts „Start in die nächste Generation“
    Erweiterung der Wirkungsbereiche nach dem Pilotprojekt

  • Hamburger Pioniere digitaler Bildung verbünden sich auf Twitter

    Unter #digiHH wollen sich Lehrer aus Hamburg auf Twitter in Zukunft über digitale Bildung austauschen. Ein Ergebnis der #excitingEDU_Lehrerkonferenz am 4.12.2015 in Berlin.

  • Digitale Agenda: Durch BYOD ergänzen Digitale Medien den täglichen Unterricht

    Erfahrungsberichte seit mehr als ein einhalb Jahren - weiterlesen 

  • BYOD in Schule =

    Gelingensbedingungen, Unterrichtsentwicklung, Schulentwicklung
    Konzept zur Implementierung Digitaler Bildung in eine komplette Schule (Lehrerkollegium, Schulleitung, Schüler und Elternschaft)

  • Genau deshalb Bring Your Own Device (BYOD)!

    Argumente für den Einsatz von BYOD in Schulen ansatt von Schultablets oder Schulnotebooks

  • OER in die Schule!

    CC BY Jonathasmello 3.0

  • Didaktische Begründung

    Das Lernen verändern.

Li HH Landesinstitut Lehrerfortbildung

Seit Sommer 2016 arbeite ich mit einem Teil meiner Dienstzeit im Landesinstitut für Lehrerfortbildung (Li Hamburg) im Referat Medienpädagogik. Meine Aufgaben sind neben Fortbildungsveranstaltungen (s. unten) auch Beratung von Lehrerkräften und Schulen in Bezug auf digtaler Bildung im Sinne der KMK-Strategie "Lernen in einer digtalen Welt". Insbesondere die Konzeptionelle Weiterarbeit erfüllt mich mit Leidenschaft.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind neben systemischer BYOD-Einsatz adaptive Lernmanagementsysteme und Algorithmen im Bildungsbereich sowie Lernplattformen.

Beratung für alle Hamburger Schulen: Im Dienste meiner Tätigkeit am Landesinstitut unterstütze ich Sie sehr gerne nach bestem Wissen. Wenden Sie sich bitte per Mail mit Ihrer Anfrage an: dietmar.kueck@li-hamburg.de

Weitere Informationen siehe Referat Medienpädagogik.

PRO Digitalisierung der Bildung: Konzeptidee Schulentwicklung & Medienberater

Ich interessiere mich für eine kooperative Arbeit von Schulentwicklung und Medienberatung zur Förderung der Implementierung digitaler Bildung in Schulen.

Mehr…

Idee ist in Arbeit.

Weniger…

Idee der Teilnehmer: Arbeitsgruppe "Digitales für berufsbildende Schulen" erstellen

20.4.2017: Die Teilnehmer der Fortbildung "Mit BYOD und webbasierten Lernangeboten den Unterricht mit digitalen Medien bereichern" haben die Idee, eine Arbeitsgruppe für Lehrerinnen und Lehrer der berufsbildenden Schulen einzurichten, in der sich alles um digitale Bildung dreht. Wer Interesse an einer solchen Gruppe hat, meldet sich bitte unten an.


Interesse an einer Arbeitsgruppe "Digitales für weiterführende Schulen"

Nachfolgend die Titel meiner Seminare im Li HH mit weiteren Informationen.

23.11.2017. Mathematikunterricht mit digitalen Medien - wie kann das funktionieren? Welche Chancen und welche Grenzen zeigen sich?
Wir nehmen eine Lernplattform als Ausgangspunkt. Hier loggen sich Schüler ein und von hier aus finden sie die Online-Lernangebote.
Nützliche Online-Angebote werden vorgestellt und kritisch beleuchtet: Erklärvideos und webbasierte Lernangebote
Das Seminar beleuchtet ferner die Frage: An welchen Stellen sind Tablets und Smartphones sinnvoll einzusetzen und wo sind die Grenzen?

Eigene Geräte wie Tablets oder Notebooks können gerne mitgebracht werden.

Weitere Infos siehe hier auf TiS.

9.11.2017. Das Unterrichtsfach Mathematik beinhaltet mehrere Kompetenzbereiche. Dieses Seminar legt den Schwerpunkt auf die Rechenfertigkeiten und wie diese mit einem adaptiven Lernmanagementsystem wie beispielswiese bettermarks gefördert werden können.

Eigene Geräte wie Tablets oder Notebooks sollten nach Möglichkeit mitgebracht werden.

Weitere Infos siehe hier auf TiS.

 

14.12.2017. In diesem Seminar werden webbasierte Lernangebote und betriebssystemübergreifend​e Lernmanagementsysteme vorgestellt, die sich im Unterricht mit digitalen Medien bereits als nützlich erwiesen haben. Zahlreiche Angebote können selbst ausprobiert werden.

Weitere Infos siehe hier auf TiS.

7.12.207: In dieser Seminarreihe wird, angelehnt an das „Lernen in einer digitalen Welt“ (KMK, BMBF), der systemische Einsatz schülereigener Geräte (BYOD) wie Smartphones, Tablets oder Notebooks im Unterricht thematisiert. Dabei spielen Gelingensbedingungen wie u.a. webbasierte Lernangebote, betriebssystemübergreifend​e Lernmanagementsysteme und Lernplattformen als zentrale Schnittstelle eine Rolle wie auch Überlegungen zur Unterrichtsentwicklung.

Zahlreiche Angebote können selbst ausprobiert werden, hierzu bringen Teilnehmer wenn möglich ein eigenes Tablet oder Notebook mit, Ersatzgeräte sind im Seminarraum aber auch vorhanden.

Fortbildungswünsche