Menü
  • Aktueller Arbeitsschwerpunkt

    BYOD in eine Schule implementieren: Lehrerkollegium - Elternschaft - Schüler.  

  • Konzeptionelle Arbeit für eine Digitale Bildung - Wirken in allen drei Phasen der Lehrerbildung

    Wirkungsbereiche während des Pilotprojekts „Start in die nächste Generation“
    Erweiterung der Wirkungsbereiche nach dem Pilotprojekt

  • Hamburger Pioniere digitaler Bildung verbünden sich auf Twitter

    Unter #digiHH wollen sich Lehrer aus Hamburg auf Twitter in Zukunft über digitale Bildung austauschen. Ein Ergebnis der #excitingEDU_Lehrerkonferenz am 4.12.2015 in Berlin.

  • Digitale Agenda: Durch BYOD ergänzen Digitale Medien den täglichen Unterricht

    Erfahrungsberichte seit mehr als ein einhalb Jahren - weiterlesen 

  • BYOD in Schule =

    Gelingensbedingungen, Unterrichtsentwicklung, Schulentwicklung
    Konzept zur Implementierung Digitaler Bildung in eine komplette Schule (Lehrerkollegium, Schulleitung, Schüler und Elternschaft)

  • Genau deshalb Bring Your Own Device (BYOD)!

    Argumente für den Einsatz von BYOD in Schulen ansatt von Schultablets oder Schulnotebooks

  • OER in die Schule!

    CC BY Jonathasmello 3.0

  • Didaktische Begründung

    Das Lernen verändern.

Umgedrehter Unterricht

In der Methode "Umgedrehter Unterricht" (auch genannt als Flipped Classroom) wird die Phase der Wissensvermittlung durch einen Lehrer in den außerschulischen Bereich von Schülerinnen und Schülern auf Erklärvideos/Lernvideos verlagert. Daraus folgt die Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schülern sich zuhause am Nachmittag auf den morgigen Unterricht mit Hilfe von Videos und anderen Wissensressourcen vorbereiten. In der Unterrichtstunde findet dann vermehrt aktives Anwenden, Experimentieren, Diskutieren oder weiteres Üben statt.  

Das Netzwerk "Umgedrehter Unterricht" verbindet zahlreiche Videoanbieter im Sinne OER / CC. Leider fehlt es hier noch an einer vernetzten Suchmaschine dieser Anbieter.